Monki Mandelmus

Monki MandelmusDas Mandelmus von Monki hat eine Menge Fans – konnte mich jedoch nicht richtig überzeugen. Allerdings ist das auch schon eine Weile her und ich habe mich fürchterlich über ein Kochrezepet geärgert, bei dem die Hälfte der Angaben fehlerhaft war.

Ich fand das Mandelmus insgesamt einen Tick zu flüssig. Geschmacklich war das weiße Mandelmus von Monki ok – aber eben auch nicht weltbewegend. Allerdings bin ich ja ohnehin eher Fan von braunem Mandelmus.

Lasst euch also nicht abschrecken: Ich denke, dass es sich beim Monki Mandelmus durchaus um ein gutes Produkt in Bio-Qualität handelt. Es kommt aber auch ein wenig auf den Einsatzzweck an. Ich kann mir gut vorstellen, dass Mus noch einmal zu nutzen. Zum Beispiel wenn ich mal wieder Mandelmilch machen möchte, die ich ohnehin noch mit Agavendicksaft verfeinere. Dann ist das Monki-Mus sicherlich einen Blick wert. Ansonsten greife ich lieber zu besser erhältlichen Marken.

Mandelmus von Monki kaufen

Wenn ihr das Mandelmus selber ausprobieren wollt, findet ihr die Produkte von Monki relativ selten im lokalen Reformhaus. In spezialisierten Bio-Läden und natürlich im Internet findet man die Monki-Produkte jedoch sehr gut.

Zwei Sorten Mandelmus von Monki
Zwei Sorten Mandelmus von Monki

Ich habe euch die kleinste Menge (330 Gramm) wieder bei Amazon rausgesucht. Leider habe ich keine kleinen Gläser gefunden – die wären zum Probieren natürlich besser.

Jetzt das weiße Mandelmus von Monki bei Amazon anschauen.

Fazit: Ich denke, ich werde den Monki-Produkten nochmal eine Chance geben. Ich lese eigentlich nur gutes über die Produkte und hatte vielleicht einfach nur nen schlechten Tag. 😉

Wie schmeckt Euch das Mandelmus von Monki? Ich freu’ mich auf euer Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*